Abstands­gestrick

Ein Abstandsgestrick, auch bekannt als Spacer-Gestrick, ist ein spezieller Stoff, der für seine dreidimensionale Struktur und seine guten Isolations- und Dämpfungseigenschaften bekannt ist. Es besteht aus mindestens zwei miteinander verbundenen Lagen von  Gestricken, die durch Abstandsfäden voneinander getrennt sind. Die Abstandsfäden sorgen für einen gleichmäßigen Abstand zwischen den beiden Gestricken und schaffen so eine luftgefüllte Zwischenschicht.

Merkmale und Eigenschaften von Abstandsgestrick:

Dreidimensionale Struktur:
Die dreidimensionale Struktur des Abstandsgestrickes ermöglicht eine gute Luftzirkulation und Belüftung.

Isolierende Eigenschaften:
Die luftgefüllte Zwischenschicht bietet eine ausgezeichnete Isolierung, die sowohl Wärme als auch Kälte speichert.

Dämpfungsfähigkeit:
Die Struktur des Abstandsgestrickes bietet auch eine gute Dämpfung, was es ideal für Anwendungen in Polsterungen und Sitzkissen macht.

Leichtgewicht:
Abstandsgestricke sind in der Regel leicht und bieten dennoch eine hohe Stabilität und Festigkeit.

Verwendung:
Abstandsgestricke werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, wie z.B. in der Automobilindustrie für Autositze, in der Sportbekleidung für atmungsaktive Polsterungen, in der Medizintechnik für orthopädische Anwendungen, in der Möbelindustrie für Polstermöbel und vieles mehr.

Materialien:
Abstandsgestricke können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, je nach Anforderungen der Anwendung. Häufig werden sie aus Polyester, Polyamid oder anderen synthetischen Fasern hergestellt.

Aufgrund ihrer vielseitigen Eigenschaften werden Abstandsgestricke in verschiedenen Branchen geschätzt und finden breite Anwendung in Produkten, die Komfort, Isolierung und Dämpfung erfordern. Ihre dreidimensionale Struktur macht sie zu einem einzigartigen Textil, das spezielle Anforderungen erfüllt und in vielen technischen Anwendungen zum Einsatz kommt.

Was können wir
für Sie tun?

Kontakt

Was ist die Summe aus 9 und 4?